Die Podiumsdiskussion fällt leider aus!

flyer podi_2013

Die Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten am 5. September muss leider ausfallen! Diese Entscheidung mussten wir leider treffen, da uns in der vergangenen Woche kurzfristig eine Absage von Karin Evers-Meyer (SPD) und Hans-Werner Kammer (CDU) erreichte.

Die Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten am 5. September muss leider ausfallen! Diese Entscheidung mussten wir leider treffen, da uns in der vergangenen Woche kurzfristig eine Absage von Karin Evers-Meyer (SPD) und Hans-Werner Kammer (CDU) erreichte. Als Grund wurde eine Konkurrenzveranstaltung in Wittmund angegeben.
Die Podiumsdiskussion sollte eine Folgeveranstaltung zu der Podiumsdiskussion werden, die bereits 2011 zur Wahl des Oberbürgermeisters stattgefunden hat. Die Veranstaltung stieß damals auf sehr großes Interesse bei den Jugendlichen und wurde von allen Beteiligten als sehr positiv beschrieben!
Vor allem das interaktive Einsammeln der Fragen aus dem Publikum und die kurze Redezeit der Politiker machte die Veranstaltungen sehr lebendig und attraktiv. Die Podiumsdiskussion wurde vom Jugendparlament zusammen mit Andreas Koût moderiert, der damals, wie heute auch tatkräftig bei der Organisation mitwirkte. Gleiches Arrangement wäre auch für diese Veranstaltung geplant gewesen, und auch das Pumpwerk als Veranstaltungsort hat sich bewährt. Alle Beteiligten sind natürlich enttäuscht, da seit Februar an der Veranstaltung gearbeitet wird. Die Einladungen an die Geschäftsstellen der Bundestagskandidaten gingen bereits im April raus. Das Jugendparlament gibt aber nicht auf und wird versuchen, nach der Wahl ein Gespräch mit den Politikern zu suchen, damit Jugendliche eine Chance haben, ihre Interessen und Fragen direkt bei den Politikern an den Mann zu bringen!